Psychologische Beratung

gehört neben Psychotherapie, Psychologie und Medizin zu den 4- Säulen der Gesundheitsvorsorge in Österreich und stellt eine Betreuung in Problem – und Entscheidungsprozessen dar.  Sie trägt dazu bei, belastende oder schwer zu bewältigende Situationen zu erleichtern, zu verändern und eine Lösung zu finden. Sie richtet sich, in Abgrenzung zur Psychotherapie, nicht an Personen mit psychischen Erkrankungen, sondern an gesunde Personen in allen Lebenslagen mit Problemen der Lebensbewältigung wie zum Beispiel in:

  • Veränderungsprozessen
  • Krisensituationen
  • Prozessen der Identitätsfindung und Persönlichkeitsentwicklung
  • Konfliktsituationen
In schwierigen Entscheidungssituationen bzw. bei:
  • Problemen in der Familie oder in der Partnerschaft
  • Beim Übergang in neue Lebensphasen (Auszug aus dem Elternhaus, Ehe, Elternschaft, Pension etc)
  • Bei Stressbewältigung (Burn-out – Prävention)
  • ...

Mögliche Themen:

  • Sie sind unzufrieden in ihrem derzeitigen Beruf und denken über einen Neustart nach?
  • Sie gehen unter in Arbeit und haben keine Zeit mehr für ihre Familie und für sich selbst?
  • Sie haben ihren Job verloren und wissen nicht wie es weitergehen soll?
  • Sie möchten endlich beginnen etwas für ihre Gesundheit zu tun, aber es fehlt die Motivation?

Meine Arbeitsweise ist systemisch, das bedeutet, ich unterstütze Sie mit verschiedenen ressourcenaktivierenden Techniken (Fragen, Aufstellungen etc.) dabei, eine Lösung für ihr Anliegen zu finden.

 

Oft reicht ein einmaliges Beratungsgespräch aus, um hilfreiche Informationen und Tipps zu erhalten, manchmal bedarf es auch einer längerfristigen Begleitung. Gerne beantworte ich Ihr Anliegen auch per mail. Ich gehe bedarfsorientiert auf Ihre individuelle Situation ein. Selbstverständliche behandle ich Ihr Anliegen vertraulich und gebe nichts an Dritte weiter.